Neue Rezepte

Pfirsich flambiert

Pfirsich flambiert


Zutaten

  • 1 1/2 Stangen ungesalzene Butter
  • 5 Pfirsiche, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 1/4 Tasse brauner Zucker
  • 1 Tasse Cointreau-Likör
  • 5 Minzblätter, mit einer Küchenschere in kleine Stücke geschnitten, zum Garnieren

Richtungen

Eine große Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Butter schmelzen. Fügen Sie die Pfirsiche hinzu und kochen Sie, bis die Pfirsiche weich sind, etwa 5 Minuten. Den braunen Zucker in die Pfanne geben, umrühren und weitere 5 Minuten kochen lassen. Erhöhen Sie die Hitze zu hoch und fügen Sie den Cointreau hinzu (passen Sie beim Hinzufügen von Alkohol in eine heiße Pfanne auf). Kochen Sie, bis der Likör reduziert ist und der Butter-Zucker-Sirup eingedickt ist, etwa 8 weitere Minuten. Die Pfirsiche in eine Servierschüssel geben und mit der Minze garnieren.

Nährwerte

Portionen5

Kalorien pro Portion517

Folatäquivalent (gesamt)7µg2%


Pfirsich flambiert - Rezepte

Pfirsich- und Beeren-Flamme war unser “go-to”-Dessert für alle Grillabende im Garten, die wir diesen Sommer veranstaltet und zu denen wir eingeladen wurden. Es dauert nur wenige Minuten, um sich vorzubereiten und ist eine ziemliche Show. Wir servieren dieses über Vanilleschoteneis & #8230 und ausgerechnet in diesem Sommer haben wir dieses Gebräu noch nie richtig auf dem Eis bekommen, weil es so schnell verschwindet!

Flambe ist einfach und sicher, solange Sie einige einfache Tipps befolgen. Verwenden Sie 80-prozentigen Alkohol wie Brandy, Rum oder Cognac. Gießen Sie nur das aus, was Sie brauchen – niemals aus der Flasche. Nehmen Sie vom Herd ab, bevor Sie den Alkohol aufgießen (wir waren so beschäftigt, das Foto aufzunehmen, dass wir unseren eigenen Rat nicht befolgt haben). Verwenden Sie einen langen Grillanzünder und zünden Sie ihn sofort an. Halten Sie für alle Fälle einen Deckel bereit.

  • 2 Pfirsiche, in Spalten geschnitten
  • 1/2 Tasse Himbeeren
  • 1/2 Tasse Blaubeeren
  • 3 EL ungesalzene Butter
  • 3-4 EL brauner Zucker (nach Geschmack anpassen)
  • 1 TL Zimt
  • etwa 1/4 Tasse Silberrum

In einer großen Pfanne Butter und Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen. Pfirsiche zugeben und unter leichtem Rühren etwa 2-3 Minuten kochen lassen. Dann den Zimt und die Beeren dazugeben und unter leichtem Rühren noch einige Minuten kochen, bis die Pfirsiche leicht weich sind. Hitze ausschalten. Wenn Sie Rum hinzufügen, verteilen Sie ihn über die Pfanne, nicht nur an einer Stelle. Entzünden Sie sofort Feuer, aber stellen Sie sicher, dass Sie sich entsprechend zurückhalten. Wenn Sie es zu früh stoppen, kann der restliche Alkohol in die Frucht eindringen.

Überprüfen Sie abschließend Ihre Augenbrauen, um sicherzustellen, dass sie noch da sind, nur ein Scherz!!

Die natürlichen Säfte aus Pfirsich und Beeren sowie der Hauch von Rum sind köstlich! Löffel auf Vanilleeis und du wünscht dir, der Sommer wäre immer so gut …


Feiern Sie die Pfirsichsaison mit unserem köstlichen Pfirsich-Flammé-Rezept

Die Pfirsichsaison ist eine mit Spannung erwartete Jahreszeit in Colorado. Mit seinem reichen und süßen Geschmack ist Pfirsich zweifellos zu einer der beliebtesten Früchte während der Sommersaison geworden. Colorado-Pfirsiche erhalten ihren intensiven süß-herben Geschmack durch die Reifung an warmen Tagen und kühlen Nächten in den Rocky Mountains.

Holly Kinney, die Tochter von Sam Arnold, erinnert sich daran, dass die Pfirsichsaison im Fort eine ihrer Lieblingserinnerungen war. In den 1960er Jahren kehrte der berühmte flambierte Colorado-Pfirsich auf die Speisekarte zurück, sobald die Pfirsiche gereift waren. Das Gericht, das für die Gäste am Tisch zubereitet wurde, wurde von der kulinarischen Forschung von Hollys Mutter inspiriert, die erfuhr, dass Präsident Thomas Jefferson flambierte Desserts aus Frankreich mit nach Amerika brachte.

Die Kombination aus reifen Rocky Mountain-Pfirsichen und einem wunderbaren Flambé ist im The Fort zwar nicht mehr auf der Speisekarte, aber ein erstaunliches Sommerdessert-Rezept. Um den perfekten Pfirsich zu finden, empfehlen wir Ihnen, Ihren örtlichen Bauernmarkt zu besuchen, um eine optimale Reife zu gewährleisten. Die Stielhöhle sollte offen und breit sein und die hellste Farbe des Pfirsichs sollte einen warmen Farbton ohne grüne Untertöne haben.

Was du brauchen wirst:

  • 4 EL. ungesalzene Butter
  • ½ c. Zucker
  • Prise Zimt
  • 4 reife Pfirsiche – geschält, halbiert und entkernt
  • ¼ c. hochprozentiger Scotch Whisky
  • Vanilleeis zum Servieren

In einer Pfanne Butter, Zucker und Zimt mischen. Bei schwacher Hitze erhitzen, bis die Butter schmilzt und sich der Zucker auflöst.

Fügen Sie die Pfirsichhälften hinzu und bringen Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe. Abdecken und 4 bis 5 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. Die Pfirsiche umdrehen und weitere 2 bis 3 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.

Den Scotch in die Pfanne geben und 10 Sekunden warm werden lassen. Zünden Sie den Whisky vorsichtig an und lassen Sie die Flammen auf natürliche Weise erlöschen.

Zum Servieren zwei Pfirsichhälften in jede Schüssel auf eine Kugel Vanilleeis legen und mit dem restlichen Sirup beträufeln. Sofort servieren.


Pfirsich-Flamme

Pfirsiche haben vielleicht keine Saison mehr, aber das bedeutet nicht, dass Sie sie nicht immer noch in einem heißen Cocktail genießen können. Wie können Sie einen Pfirsichcocktail trinken, wenn Sie keine Pfirsiche bekommen können? Nun, der Cocktail von heute verlangt nach getrocknet Pfirsiche.

Heutzutage sind getrocknete Pfirsiche (oder andere getrocknete Früchte) auf den meisten Bauernmärkten zu finden. Aber wenn Ihr Bauernmarkt im Schnee begraben oder vom Regen durchnässt ist (es ist Januar), haben Sie keine Angst. Sie können Ihre Pfirsiche auf die gleiche Weise bekommen, wie ich es getan habe – von Melissa’s. Sie haben eine Vielzahl von Trockenfrüchten wie Aprikosen, Erdbeeren, Preiselbeeren und natürlich Pfirsiche. Während Trockenfrüchte normalerweise für Snacks oder Studentenfutter aufbewahrt werden, eignen sie sich auch hervorragend als Getränk. Alles, was Sie tun müssen, ist, die getrockneten Früchte einige Minuten in heißem Wasser einzuweichen, um sie aufzufüllen, dann den Likör Ihrer Wahl hinzuzufügen und voila – ein köstlicher Cocktail.

Das hat Charles Baker getan, als er den Pfirsich-Flammé erfunden hat. Während Baker nicht darüber spricht, wie er auf den Cocktail gekommen ist, zählt er ihn zu seinen “heißen Helfern” in der wunderbaren Gentleman's Begleiter, ursprünglich erschienen im Jahr 1939. Das heißt nach meinen Regeln ist dieses Getränk ein Klassiker.

Baker nennt es einen heißen Helfer, weil es sowohl heißes Wasser als auch erwärmten Cognac verwendet, was bedeutet, dass es perfekt für die kalten Winternächte ist. Und da Sie dank Melissas das ganze Jahr über getrocknete Pfirsiche bekommen können, gibt es absolut keinen Grund, diese Pfirsiche nicht aufzuwärmen und selbst zu probieren. Vertrauen Sie mir, es ist ein Gewinner.


Wie man ein Pfirsich-Schuster-Rezept macht

Über Kitchens Corner mit Catherine

Butter in die Pfanne geben, schmelzen. Als nächstes Pfirsiche und braunen Zucker unter leichtem Rühren hinzufügen.

Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Pfirsiche karamellisieren. Ihre Pfirsiche sollten ein goldbraunes Aussehen annehmen, wie im Video gezeigt.

Zum Abkühlen beiseite stellen. Selbstaufgehendes Mehl, Salz, Zimtpulver, Zucker hinzufügen und vermengen.

Milch, Vanilleextrakt hinzufügen, verquirlen, bis eine schöne glatte Konsistenz entsteht.

Geben Sie in eine 8࡮-Quadratpfanne (oder eine große Kastenform) geschmolzene Butter in eine Auflaufform, gießen Sie Ihren Teig hinein und fügen Sie Ihre Pfirsiche hinzu, ohne sie zu mischen.

Stellen Sie Ihr Gericht für 45 bis 50 Minuten in einen vorgeheizten Ofen mit 350 ° F (180 ° C).

Anleitung zum Flambieren

Dieser nächste Schritt ist optional, aber der zusätzliche Aufwand lohnt sich!

In eine Pfanne Butter geben. Als nächstes fügen Sie Ihre Pfirsichspalten hinzu.

Lassen Sie sie bei mittlerer Hitze kochen, bis sie weich sind, und rühren Sie gelegentlich um.

Den braunen Zucker über die Pfirsiche streuen, karamellisieren lassen. Gießen Sie den Likör Ihrer Wahl darüber, Catherine hat Cognac verwendet.

30-60 Sekunden rühren und dann beiseite stellen. Achten Sie darauf, dass Ihre Hitze nicht zu hoch ist.

Peach Cobbler aus dem Ofen nehmen und Pfirsichspalten darüber verteilen. Den Sirup über die Pfirsiche träufeln. Genießen Sie.


Ähnliches Video

Seien Sie der Erste, der dieses Rezept rezensiert

Sie können dieses Rezept bewerten, indem Sie ihm eine Punktzahl von eins, zwei, drei oder vier Gabeln geben, die mit den Bewertungen anderer Köche gemittelt werden. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre spezifischen Kommentare, positiv oder negativ – sowie Tipps oder Ersatz – im Bereich für schriftliche Bewertungen teilen.

Epische Links

Conde nast

Impressum

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.

Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Nutzungsbedingungen (aktualisiert am 1.1.21) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 1.1.1) dar.

Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Chris Holden's Flambierte Pfirsiche

Probieren Sie Me & My Webers Flambeed Peaches von Ross Holdens verstorbenem Vater: ein Rezept, das über Generationen weitergegeben wurde und jeden Weihnachtstag serviert wird.

  • Pfirsiche oder Nektarinen halbieren und die Steine ​​herausschlagen.
  • Etwas Butter in einer heißen großen Pfanne oder einem sehr großen Alublech schmelzen und auf den Grillrost legen. Legen Sie den Deckel für einige Minuten auf den Grill, um die Butter zu erhitzen.
  • Die Pfirsich- oder Nektarinenhälften mit der Vorderseite nach unten (Kuppel nach oben) in die Butter legen und 3-4 Minuten anbraten.
  • Wenn es schön sautiert ist, streuen Sie braunen Muscovado-Zucker in die Pfanne oder das Alublech, versuchen Sie, ihn in die Butter und nicht über die ganze Frucht zu geben, obwohl die meisten von den umgedrehten Früchten sowieso in die Pfanne fallen.
  • Weitere 3-4 Minuten köcheln lassen, dabei die Frucht-Butter-Zucker-Mischung etwas in der Pfanne herumbewegen, bis sich der Zucker in der Butter aufgelöst hat.
  • Nehmen Sie ein Maß Brandy und gießen Sie es über die Obstschale und zünden Sie es an. Dadurch werden die Früchte flambiert, aber was noch wichtiger ist, die Zucker-Butter-Mischung zu karamellisieren. (der flambierte Teil wird am besten einem Publikum vorgeführt)
  • Die Früchte herausnehmen und mit der Kuppelseite nach unten auf eine Servierplatte oder Schüssel geben.
  • Nehmen Sie den Doppelrahm und rühren Sie diesen in die Brandy-Karamell-Mischung.
  • Geben Sie die Karamell-Brandy-Creme-Mischung in die Mitte jedes Pfirsichs oder jeder Nektarine und lassen Sie genug übrig, um um die Servierschüssel herum zu löffeln.

Gegrillte Pfirsiche

Nichts geht über einen reifen, klebrig-süßen Pfirsich. Und während Sie einfach hineinbeißen können, ist das Kochen mit Pfirsichen der Killer. Natürlich kann man damit backen: Pfirsich-Schuster, Pfirsich-Kuchen, Pfirsich-Pfund-Kuchen. Pfirsiche passen auch hervorragend zu herzhaften Gerichten wie gegrillten Schweinekoteletts oder einer frischen Salsa. Wenn Pfirsiche Saison haben &mdashvon Mai bis September, ihren Höhepunkt im Juli und August&mdash eine der besten Arten, sie zu essen, ist gegrillt.

Pfirsiche zum Grillen pflücken

Wählen Sie vor dem Grillen das Beste, was Sie finden können. Werfen Sie einen Blick auf die Spitze, wo früher der Stiel war: Wenn er golden oder weiß (nicht grün) ist und anfängt zu knittern, ist dieser Pfirsich fertig zum Verzehr. Optimale Pfirsiche sind auch im Sommer auf Bauernmärkten zu finden. Wenn Sie die Pfirsiche auspressen, sollten sie noch etwas fest sein, wenn Sie sie grillen möchten. Weichere Pfirsiche bedeuten, dass sie reifer sind und der Zucker von reiferen Pfirsichen auf dem Grill zu schnell karamellisiert und verbrennt.

Wie man gegrillte Pfirsiche serviert

Gegrillte Pfirsiche können solo serviert werden, aber ein Schuss Honig, Olivenöl und Meersalz wird ihren Geschmack wirklich hervorheben. Um die Sache noch etwas aufzupeppen, fügen Sie frisch geschlagene Sahne, Vanilleeis, Mascarpone oder Ricotta und eine Handvoll zerrissene Minze hinzu.

Lust auf mehr sommerliche Süßigkeiten? Schauen Sie sich unsere über 20 einfachen Pfirsichdesserts an. Wenn Sie versucht haben, diese Pfirsiche zu grillen, lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, wie es gelaufen ist!


Fambe – Wie man sicher flambiert

Der Begriff Flamb [flahm-BAY] ist ein französisches Wort und bedeutet “flaming” oder “flamed” Flambe bedeutet, Lebensmittel zu entzünden, die mit Likör oder Likör versetzt sind. Dies geschieht, um einen dramatischen Effekt zu erzielen und den Speisen ein reichhaltiges Aroma des Likörs zu verleihen, ohne den Alkohol hinzuzufügen. Beeindrucken Sie Ihre Familie und Freunde, indem Sie ein flambiertes Gericht servieren.

Viele fantastische Rezepte mit dieser Flambe-Technik.

Küchenchef Dave Lynch und Kelly Schweitzer von The Rutherglen Mansion in Longview, Washington, zeigen, wie man flambiert.

VORSICHT:

  • Bitte denken Sie daran, hier äußerste Vorsicht walten zu lassen, Sie haben es mit einer Flüssigkeit zu tun, die brennt.
  • Tragen Sie das Gericht nicht während des Abflammens, dies geschieht am besten auf einem Servierwagen etwas entfernt von Ihrem Tisch.
  • Halten Sie einen großen Metalldeckel bereit, um die Schüssel abzudecken, falls Ihre Flamme außer Kontrolle gerät.

Wie man sicher flambiert – Schritte beim Flambeing:

1. Halten Sie alle Ihre Geräte und Zutaten bereit, die Sie zum Flambieren Ihres Gerichts benötigen Vor den Prozess starten.

Verwenden Sie zum Flambieren einen 80-prozentigen Likör oder 40 Vol.-% Alkohol. Wählen Sie Liköre oder Liköre, die zu den gekochten Speisen passen, wie z. B. Brandys mit Fruchtgeschmack für Obst und Desserts und Whisky oder Cognac für Fleisch.

Bier, Champagner und die meisten Weine können beim Flambieren nicht verwendet werden.

Spirituosen über 120 Grad sind leicht entzündlich und gelten im angezündeten Zustand als gefährlich.

Liköre mit geringerem Proof laufen Gefahr, sich nicht zu entzünden, wenn sie an die Flamme gehalten werden.


2.
Kalter Schnaps entzündet sich nicht! Hitze den Brandy oder Schnaps in einen Topf mit hohem Rand geben, bis sich Blasen an den Rändern bilden (ca. 54 °C), bevor Sie ihn in die Flammkuchenpfanne geben (Sie werden sehen können, wie Dämpfe aus der Flüssigkeit aufsteigen) ).

Bringen Sie den Alkohol nicht zum Kochen, da der Alkohol den Alkohol verbrennt und sich nicht entzündet. Der Siedepunkt von Alkohol beträgt 175 Grad F. (viel niedriger als Wasser).

Der Likör kann auch in einem Mikrowellenherd erhitzt werden, indem 30 bis 45 Sekunden in einer mikrowellenfesten Schüssel bei 100 Prozent Leistung erhitzt wird.


3.
Verwenden Sie eine Flammkuchenpfanne, eine große Pfanne oder einen großen Chafing Dish mit abgerundeten, tiefen Seiten und einem langen Griff.

4. Wenn Sie vor Ihren Gästen flambieren möchten, zünden Sie das Gericht am Tisch an, aber fern von Gästen und brennbaren Gegenständen. Wenn Sie einen Servierwagen haben, ist es jetzt an der Zeit, ihn zu verwenden.

5. Gießen Sie niemals Schnaps aus einer Flasche in einen Topf, der sich in der Nähe einer offenen Flamme befindet (die Flamme kann dem Alkoholstrom in die Flasche folgen und diese explodieren lassen).

Entfernen Sie immer die Pfanne mit der heißen Flüssigkeit von der Wärmequelle, bevor Sie die Flüssigkeit hinzufügen, um sich nicht zu verbrennen.

Wenn das Gericht nicht anzündet, ist es wahrscheinlich nicht heiß genug.


6.
Sobald Sie den Likör in die Pfanne geben, verzögern Sie das Anzünden nicht. Sie möchten nicht, dass das Essen den rohen Alkohol aufnimmt und einen herben Geschmack behält.

Mit einem langen Streichholz (z. B. Kaminstreichhölzer oder einem langen Grillanzünder) anzünden.

Entzünden Sie die Dämpfe immer am Topfrand und nicht die Flüssigkeit selbst. Beugen Sie sich nie über das Geschirr oder die Pfanne, während Sie die Dämpfe entzünden.


7.
Kochen lassen, bis die Flamme verschwindet (an diesem Punkt ist der gesamte Alkohol abgebrannt).

Wenn Sie etwas von dem Alkoholgeschmack behalten möchten, decken Sie die Flammschale ab, um die Flammen zu löschen, oder fügen Sie zusätzlichen Wein oder Brühe hinzu.

Servieren Sie das Gericht, sobald die Flammen verschwunden sind.

Es ist eine gute Idee, einen großen Topfdeckel bereitzuhalten, um die Flammen schnell zu löschen, wenn sie außer Kontrolle geraten.

HINWEIS:
Wenn Sie die Flammen mögen, aber den Likör nicht in einem Dessert haben möchten, weichen Sie Zuckerwürfel in einem aromatisierten Extrakt ein. Legen Sie die Würfel um den Umfang der Schüssel und zünden Sie sie an.

Üben Sie auch das Flambieren, bevor Ihre Gäste kommen, da Sie sicherstellen möchten, dass diese Schritte fehlerfrei ausgeführt werden, wenn Sie Ihre Gäste beeindrucken möchten.


Chicken Flambe mit Irish Whiskey und Sahne

Hähnchenbrust ohne Knochen, garniert mit einer Sauce aus geflammtem irischem Whiskey, Sahne und frischen Champignons, serviert über Eiernudeln oder Langkornreis.

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrusthälften ohne Knochen und Haut
  • 3/4 Tasse Allzweckmehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 mittelgroße Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, sehr fein gehackt
  • 8 Unzen weiße Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1/2 Teelöffel Worcestershiresauce
  • 1/8 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 2/3 Tasse irischer Whiskey
  • 1/2 Tasse Sahne
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1/3 Tasse Petersilie, gehackt
  • Butternudeln oder Langkornreis

Anweisungen

  1. Wenn Ihre Hähnchenbrustfilets angehängt haben, entfernen Sie diese und bewahren Sie sie für eine andere Verwendung auf. Legen Sie die Brüste zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie und klopfen Sie sie vorsichtig auf eine gleichmäßige Dicke von 1/2 Zoll.
  2. Mehl, Salz und Pfeffer mischen und auf einem Blatt Wachspapier verteilen. Das Hähnchen von beiden Seiten im Mehl wenden.
  3. Butter und Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Arbeiten Sie in Chargen, um die Pfanne nicht zu überfüllen, fügen Sie das Hühnchen hinzu und kochen Sie es nur bis es goldbraun ist, 2 1/2 Minuten pro Seite. Auf einen Teller geben, mit Folie abdecken, um warm zu bleiben.
  4. Reduzieren Sie die Hitze in der Pfanne auf mittlere und fügen Sie die Zwiebel und den Knoblauch hinzu. Sauté unter häufigem Rühren, bis die Zwiebel durchscheinend ist, 2 Minuten. Die Champignons dazugeben und unter häufigem Rühren weiterkochen, bis die Flüssigkeit, die die Champignons abgeben, verdampft ist. Worcestershire und Cayennepfeffer zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Das Hühnchen wieder in die Pfanne geben und vom Herd nehmen. Den Whisky darübergießen, wieder erhitzen, zurückstellen und anzünden (siehe Tipps unten). Sobald die Flammen nachlassen, die Sahne unterrühren. Die Hähnchenteile mehrmals wenden, um sie mit der Sauce zu überziehen. Mit gehackter Petersilie und Zitronensaft abschließen.
  6. Zum Servieren eine Portion Eiernudeln oder Reis auf Tellern anrichten, mit 2 Stück Hühnchen belegen und Pilze und Sauce darüber geben. Nach Belieben mit zusätzlicher Petersilie garnieren.

Anmerkungen

Flambierte Tipps:

  • Gießen Sie Ihren Schnaps aus Sicherheitsgründen immer in einen separaten Messbecher, anstatt ihn direkt aus der Flasche in eine heiße Pfanne zu gießen.
  • Verwenden Sie einen langstieligen Grillanzünder oder ein Kaminstreichholz, um den Alkohol zu entzünden. Halten Sie sich unbedingt zurück, denn die ersten Flammen können ziemlich hoch aufflammen. Aus diesem Grund sollten Sie auch niemals Alkohol unter einem laufenden Abluftventilator verbrennen.
  • Um den besten Geschmack zu erzielen, bereiten Sie den Alkohol vor, sobald er in die Pfanne gegeben wurde, und lassen Sie die Flamme (normalerweise innerhalb von Sekunden) von selbst ausbrennen.
  • Verwenden Sie keine Spirituosen mit mehr als 60 Vol.-% Alkohol (120 Proof) und stellen Sie sicher, dass die Spirituosen Raumtemperatur haben und nicht gekühlt sind.
Ernährungsinformation:

Hinweis: Die Nährwertangaben sind geschätzt und können von Ihren tatsächlichen Ergebnissen abweichen.


Schau das Video: Flambieren von Pfirsichen